desiderm® AKADEMIE

Weiterbildung mit Herz und Verstand

Philosophie

Die desiderm® – Akademie richtet sich mit ihrem Angebot, sowie der Schulungsphilosophie an Interessierte, die sich auf dem Gebiet der onkologisch veränderten Haut weiterbilden möchten.

Mit unserer 25-jährigen Erfahrung, unserem Produktsortiment und unterschiedlichsten Behandlungskonzepten in der Kabine, sind wir Ihr Partner rund um das Thema Chemo- und/oder Strahlentherapie!

Unsere Akademie hat sich verpflichtet, Fachwissen in den Bereichen pflegende Kosmetik, dekorative Kosmetik, Fußpflege und Effleurage-Massagen mittels Prävention und Regeneration ganzheitlich zu unterrichten.

Erstklassige Dozenten vermitteln Ihr Fachwissen aus der Praxis im Umgang mit onkologischen–Kunden in der Kabine.

Unsere Kooperationspartner sind in Deutschland der Schweiz und in Österreich vertreten!

Europaweit sind wir das Erste onkologisch-kosmetische-Fortbildungszentrum, welches sich ausschließlich auf die Bedürfnisse der onkologisch veränderten Haut spezialisiert hat!

„Die Erfahrung durch meine Arbeit mit Krebspatienten in der Kosmetikkabine und meine jahrelange Tätigkeit als Dozentin, erfüllt mich damals wie heute mit großer Dankbarkeit, Achtsamkeit, aber auch Demut vor dem Leben mit einer Krebserkrankung.“

Ich freue mich Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Herzlichst Ihre Kerstin Schmid-Siklic
Geschäftsführerin

Seit mehr als 25 Jahren bietet desiderm® Pflegelinien für die sensible Haut an.

desiderm® steht für ein einzigartiges und ganzheitliches Support-Konzept für eine sensible Haut.

Die aufeinander abgestimmten BEHANDLUNGSKONZEPTE sowie PRODUKTE ermöglichen auch in schwierigen Zeiten eine ganzheitliche Pflege für die onkologisch veränderte Haut.

Weiterbildung in Corona Zeiten

Aktuelle Informationen zu unseren Seminaren in Corona Zeiten

Hier informieren wir Sie zu den aktuellen Verordnungen und Vorschriften,
die bei der Durchführung von Bildungsveranstaltungen während der Corona- Pandemie zu beachten sind.

Stand 11.02.2021
Teilnehmer und Interessenten fragen sich zu Recht, ob nach dem Beschluss der Bund–Länder-Konferenz am 10.02.2021
zur Bekämpfung der Corona-Pandemie noch Bildungsveranstaltungen weiterhin stattfinden dürfen.

Nach dem Beschluss zur Verlängerung des bundesweiten Corona-Lockdown ergibt sich, dass im Bereich der beruflichen Aus-, Fort- oder Weiterbildung veranlasste Bildungsveranstaltungen weiterhin erlaubt sind. (§2 Absatz 3, Satz 6)

Diese Bildungsmaßnahmen können bei entsprechendem Hygienekonzept weiterhin im Präsenzunterricht stattfinden.

Wir sind uns der Verantwortung beim Gesundheitsschutz bewusst und haben entsprechende Vorkehrungen zur Reduzierung des Infektionsrisikos getroffen.

  • Für einen größtmöglichen Gesundheitsschutz trägt unser Hygiene- und Lüftungskonzept bei.
  • Wir haben uns auf max. 10 Teilnehmer beschränkt.
  • Die Raumgröße wurde angepasst (mehr Fläche).
  • Die Teilnehmer-/Arbeitsplätze sind mit Nießchutz- und Trennwänden ausgestattet.
  • Das praktische Arbeiten findet mit Mund-Nasenschutz und Visieren statt. Zwischen den Liegen befindet sich genügend Abstand sowie Trennwände.
  • Viruzide Desinfektionsmittel sowie Mund-Nasen-Schutz werden allen Teilnehmern kostenfrei während der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.
  • Mit nicht viruziden Mitteln (UV-C Licht) desinfizieren wir Ozon- und chemiefrei sämtliche Kontaktflächen.

Sämtliche buchbare Seminare finden sie hier unter: https://desiderm-akademie.de/terminkalender

Der Beschluss des Bundes und Länder sowie die geltende Corona-Verordnung beschränken ebenfalls private Reisen und Hotelübernachtungen zu touristischen Zwecken. Reisen und Übernachtungen, die beruflich bedingt notwendig sind, sind hiervon nicht betroffen.

Unsere Liste der Kooperations-Hotels senden wir Ihnen gerne zu.

Ihr desiderm Team

Stand: 23.02.2021